verWANDlung LGS Plakat

In der Theatergruppe bzw dem Kurs “Darstellendes Spiel” befinden sich folgende Schüler/innen:

Joanne Böhling
Miles Günther
Kolja Heinrich
Juliane Huther
Anna Krapp
Ahmet Özalp
Usha Pfeiffer
Pamela Reflandes
Ulrik Schlünkes
Mira Schweingruber
Sven Staudt
Leonce von Kymmel
Jasper von Petersdorff-Campen

verWANDlung – eine Kafkaeske Anverwandlung frei nach Franz K.

01cbe52247

Was macht Kafka erzählenswert?

Wie kann man sich mit der Novelle „ Die Verwandlung“ theatral auseinandersetzen, ohne dass man sich Fühler aufsetzen und einen Panzer tragen muss?

Der Theaterkurs der LGS setzt sich in diesem Jahr mit Kafkas Novelle auseinander.
„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt“ – wir durchleuchten „Die Verwandlung“ von verschiedenen Seiten, beschäftigen uns mit dem Thema Albtraum, Insekten, Ungeziefer und dem Wort Verwandlung an sich.
Wann verwandelt man sich, was verwandelt sich und wie verwandelt man sich selbst und aus welchem Grund?
Wichtig ist, dass man sich mit dem Thema identifizieren kann. Theater wird dann interessant, wenn die Darsteller auf der Bühne etwas zu sagen haben – also durchleuchten wir Kafkas Novelle von verschiedenen Seiten, probieren verschiedene Sachen aus, werfen sie wieder über   Bord, bis wir in unserem Probenprozess soweit sind das wir sagen können: Das macht es für uns erzählenswert!
Die Schüler bringen ihre eigenen Ideen und Themen ein, entwickeln eigenständig Szenen und geben dem Stück so eine neue Energie. Es entsteht nach und nach ein Gerüst, auf dem sie sich auskennen, das schließlich auf die Bühne gebracht wird.
„ Ich habe immer gedacht, man bekommt einen Text und dann wird geprobt, wenn man Theater spielen will. Aber dass wir so viel selbst dazu beitragen können und unsere eigene Themen einbringen – das hätte ich nicht gedacht. Dadurch fühlt man sich auf der Bühne viel wohler und kann auch was damit anfangen“ – so eine Rückmeldung einer Teilnehmerin, die die Anderen bestätigen.
Premiere ist am Freitag, den 7. November um 20:30 Uhr im Rahmen der Kulturtage.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: